24 Stunden Pflege & Betreuung durch
polnische und andere osteuropäische Pflegekräfte in Mutterstadt

24 Stunden Pflege in Mutterstadt

Eine wichtige Rolle für die Kommunalpolitik der Gemeinde Mutterstadt im Rhein-Pfalz-Kreis spielt der Seniorenbeirat. Er setzt sich dafür ein, dass jedem Menschen im Alter ein selbstbestimmtes Leben möglich ist und dafür die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Aufgrund des demographischen Wandels sind Aktivitäten dieser Art mehr als gefragt, denn auch in Mutterstadt sind in der Pflegeversorgung neue Konzepte nötig, die es alten oder pflegebedürftigen Menschen erlauben, ihren Lebensabend gut versorgt in den eigenen vier Wänden zu verbringen.

Polnische Pflegekräfte in Mutterstadt

Da Angehörigen oder Freunden bei Pflegebedürftigkeit oftmals die Möglichkeiten fehlen, eine Betreuung zu übernehmen, hat sich Pflegehelden Rhein-Neckar darauf spezialisiert, osteuropäische Pflegekräfte für die Pflege zu Hause zu vermitteln. Ziel unseres Angebots ist es, die Betroffenen bei den organisatorischen, rechtlichen und finanziellen Aspekten, die mit der Personalvermittlung verknüpft sind, möglichst umfassend zu unterstützen. Den Schlüssel zum Erfolg bilden dabei unserer langjährigen Erfahrungen. Auf diese Weise gelingt es, die für die jeweilige Pflegesituation am besten geeignete Betreuungskraft zu finden, um etwa auch in Mutterstadt Menschen zusammenzuführen, bei denen die “Chemie” stimmt.

Unsere Qualitätsstandards

In den vergangenen 10 Jahren konnte Pflegehelden in Polen eine Infrastruktur mit einem sehr großen Personalpool aufbauen. Auf dieser Grundlage ist es möglich, die Betreuungskräfte während ihres Einsatzes in Deutschland durch muttersprachliche Mitarbeiter zu begleiten. Denn gerade in der häuslichen Pflege, bei der sich Menschen mit sehr unterschiedlichen Prägungen und Erwartungen begegnen, muss Vieles moderiert werden. Dort, wo wir Steuerungsmöglichkeiten sehen, sind diese deshalb ein entscheidender Teil unserer Arbeit. Und wenn die 24 Stunden Betreuung dank dieser Anstrengungen besonders gut verläuft, ist genau das erreicht, was wir uns für unsere Kunden und deren Angehörige wünschen. Zu diesem Servicegedanken gehören übrigens auch persönliche Beratungen in unserem Heidelberger Büro, gezielte Hausbesuche in Mutterstadt, unsere deutsch-polnische Handreichung mit Tipps und Vorlagen für die Betreuungsphase und selbstverständlich auch die Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen mit der Entsendebescheinigung A1 sowie der europäischen Krankenversicherungskarte EKUZ.

Angebot kostenfrei anfordern!